… auf fixpoetry.com, einem übrigens ziemlich feinen Portal für zeitgenössische Literatur. Der Lyriker  Jan Kuhlbrodt hat den Aspekt der unfassbaren Gleichzeitigkeit, unmöglichen Verquickung und Zerrissenheit der Geschichten und Individuen aufs Herrlichste erfasst und auf den Punkt gebracht. Freue mich sehr darüber!


Share →

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>